Die Hurzel-Purzel-Gute-Nacht-Geschichte

 

 

 

Was ein Kind zum Träumen braucht

 

 

 

Vor allem brauchen die Kinder Frieden und Menschen, die sie lieben und auf ihrem Lebensweg unterstützen. Aber Kinder brauchen auch jemanden, der Ihnen am Abend eine Geschichte vorliest, die zu guten Träumen hinleiten kann.

 

So eine Geschichte habe ich unlängst für die vier bis achtjährigen Kinder, aber auch für die größeren Geschwister und Eltern geschrieben, die gern Geschichten vorlesen oder am Bett der kleineren Kinder vor dem Einschlafen nacherzählen.

 

Daraus ist nun ein Kinderbuch entstanden. Die „Hurzel-Purzel-Gute-Nacht-Geschichte“. Das Buch gewinnt seine literarische Kraft vor allem auch durch die wunderbaren Illustrationen der altmärkischen Künstlerin Sieglinde Hausmann. Die Bilder setzen die wilden Kaninchenkinder Hurzel und Purzel so richtig dynamisch und farbig in Szene. Bilder voller spannender Aktion, wenn sie ihren Heimatwald gegen den frech eindringenden Fuchs verteidigen. Die Bilder sind konkret, aber lassen auch Spielraum für das fantasievolle spielerische Weiterdenken. Und das ist gut für eine gesunde Entwicklung der Kinder.

 

Die Handlung ist farbig und turbulent in den Wäldern zwischen dem Schorstedter Silberberg und dem Städtchen Bismark verortet. Das Buch wird zwar weltweit vertrieben, aber uns als Autoren ist es schon besonders wichtig, dass es viele Kinder aus der Region in die Hand bekommen und sich am Text und den energievollen Bildern von Sieglinde Hausmann erfreuen.

Inzwischen ist das Buch auch auf Plattdeutsch erschienen und kann hier im Shop bestellt werden. Die Auslieferung der plattdeutschen Variante erfolgt Anfang Mai 2017.